SZ / Sendung Hart aber Fair / ARD

Herr Prantl macht seinem Ärger Luft und schreibt: Terror als Populisten-Porno zur ARD Sendung. Das ist zwar übertrieben und auch nicht angemessen, im Kern aber richtig. Hier wurde manipuliert und das Ergebnis quasi vorweggenommen: Wie kann man den Mann schuldig sprechen? Aber das ist im Originaltext so angelegt, auch Schirach  ist Jurist wie Prantl. Der Soldat macht sich bereits deshalb schuldig, weil er gegen einen Befehl handelt. Gute Argumentation fand ich nur bei Petra Bahr! Und Frank Plasberg unterbrach sie mehrfach, weil ihre Argumente offenbar nicht seinem Konzept entsprachen. Aufgrund der Thematik – es ging dabei fast unter, dass es sich hier um verfilmte Literatur handelt – endlich mal eine spannende Sendung, trotz Plasberg.

LINK zur SZ vom 19.10. 2016 – Artikel von Heribert Prantl

LINK – Autor F von Schirach im Stern – Interview: „Ich wuerde ihn verurteilen…“

Peter H Bloecker  Die ARD hat in der Sendung klar in Richtung Freispruch manipuliert – das ist nicht in Ordnung. Die Theaterauffuehrungen zeigten durchschnittlich 60 : 40 % Ergebnisse, was der vorgefuehrten (fiktiven) Story m.E. angemessen erscheint. Auch der Autor Ferdinad von Schirach spricht sich im StERN – Interview fuer „schuldig“ aus, weil der Pilot eingenmaechtig und gegen einen ausdruecklichen Befehl handelt. Es gibt in der Literatur und der Wirklichkeit zahlreiche Beispiele, wo in aehnlicher Weise ethische Grundfragen problematisiert werden. Dem Autor sei Dank fuer diesen Text, den ich gelesen habe. Was die ARD und Frank Plasberg daraus gemacht haben, ist ein Skandal in einer oeffentlich-rechtlichen Institution. Wie Heribert Prantl heute in der SZ schreibt: Die Zuschauer wurden als Deppen vorgefuehrt. Plasberg unterbrach die Theologin mehrfach, weil ihm ihre Argumente nicht ins Konzept passten. Unverantwortlich, denn sie argumentierte klug und ausgewogen, besser als die anderen Teilnehmer.

You may wish to reply

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s