Fassungslos – nichts begriffen …

Zitat aus dem heutigen T-Online Newsletter

Nachdem Bundeskanzlerin Merkel gestern in ihrer Ansprache so eindringlich das Mitwirken jedes Einzelnen zum Schutz vor der sprunghaften Verbreitung des Coronavirus und der Krankheit Covid-19 eingefordert hat, hoffte ich, dass nun nur noch ganz wenige Unbelehrbare ihr Leben weiterführen wie bisher. Leider muss ich feststellen, dass allein in unserer Wohnumgebung niemand, wirklich niemand sein Verhalten verändert hat, außer dass er nicht mehr zur Arbeit fahren muss/darf. Stattdessen fahren sie einkaufen, noch häufiger als bisher, und oft ist ihr Ziel der Baumarkt, als herrsche Urlaub! Statt allein machen sie sich in Gruppen auf, Eltern mit ihren Kindern und den Großeltern zusammen! Die Unterhaltungen innerhalb der Nachbarschaft wurden nicht reduziert, gut, aber der Abstand zwischen den Gesprächspartnern ist zu gering! Im Supermarkt rühmte sich eine Kundin, sie sei gerade ohne weiteres aus dem Elsass (Risikogebiet) ins Badische herübergefahren, weil sie in Deutschland besser einkaufen könne. An der Grenze habe sie den Kontrolleuren einfach gesagt, sie müsse zur Arbeit, woraufhin sie passieren konnte. “Corona-Partys” gibt es ebenfalls… Ich bin fassungslos und verzweifelt über so viel Ignoranz und Dummheit! Ist das ein baden-württembergisches “Idiotie-Phänomen” oder haben andere Ihrer Leser ähnliche Eindrücke?

You may wish to reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: