Boris Palmer / der gruene Sarrazin

Lockdown – Border QLD / NSW / Photo Peter H Bloecker

Boris Palmers kontroverse Äußerungen zum Umgang mit Corona-Patienten haben parteiübergreifend für Empörung gesorgt. Grünen-Mitglieder fordern Konsequenzen …nicht zum ersten Mal!

Palmer hatte zur Coronakrise gesagt: „Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“ Quelle: Bild:  dpa

Nach seinen umstrittenen Äußerungen zum Umgang mit Corona-Patienten fordern nun viele Mitglieder der Grünen einen Parteiausschluss des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer. Palmers parteischädigende Äußerungen zeigten, dass die Grünen „längst nicht mehr seine politische Heimat“ seien, heißt es in einem offenen Brief, in dem der baden-württembergische Landesvorstand und der Kreisvorstand Tübingen aufgefordert werden, ein Parteiordnungsverfahren oder Parteiausschlussverfahren gegen Palmer anzustrengen. Die Vorstände sollten als zuständige Organe alle Möglichkeiten ausschöpfen, „um diesen politischen Geisterfahrer alsbald aufzuhalten“. Zuerst hatte der „Tagesspiegel“ darüber berichtet.

Am Sonntag sagte er der Deutschen Presse-Agentur, dass es im leid tue, dass er mit seinen Aussagen Menschen verletzt habe. Er fühle sich aber falsch dargestellt. Ihm sei es bei den Aussagen um armutsbedrohte Kinder vor allem in Entwicklungsländern gegangen, deren Leben durch die wirtschaftlichen Folgen des Lockdowns bedroht seien.

Seine Äußerungen stünden in voller Übereinstimmung mit den grünen Grundwerten. Die Grünen hätten sich immer für Entwicklungsländer verantwortlich gefühlt.

Mein Eindruck: Immer wieder provoziert Palmer, und scheint wie Trump und Bolsonaro darauf zu setzen: Lieber dumme Bemerkungen, als gar keine! Nach diesem Prinzip steigt die Aufmerksamkeit und er wird immer bekannter! Was ja bekanntlich fuer Fans der sozialen Medien das Wichtigste ist!

Frage: Kann man Social Media mit Soziale Medien uebersetzen? Und was ist daran sozial?

Best yours from Burleigh, wo heute – Montag – Labour Day ist – Public Holiday – wird einfach auf Montag geschoben – immer!

phb

You may wish to reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: