Volker Hage – Tagebuch

Photo by Marcos Paulo Prado on Unsplash

Gespräche mit Reich-Ranicki

Warum habt ihr nicht gefragt?

„So was müssen Sie wissen, sonst sind Sie hier nicht mehr lange.“ Aus den Tagebuchaufzeichnungen von Volker Hage über seine Gespräche mit Marcel Reich-Ranicki. Reich-Ranicki wäre am 2. Juni 100 Jahre alt geworden.

„Sagen Sie es niemandem und schreiben Sie es nicht, was ich Ihnen jetzt sage. Max Frisch ist ein zweitrangiger Schriftsteller. Aber unter den zweitrangigen ist er der Beste! Und erstrangige Schriftsteller haben wir gar nicht. In einer Epoche, in der es keinen Brecht, keinen Kafka, keinen Thomas Mann, auch keinen Musil oder Döblin gibt, ist er der Beste.“ R-R

Mehr erfahren Sie auf FAZ.NET via APP / FAZ Plus
Gesendet aus FAZ.NET Erhältlich im App Store 

Sent by phb | http://bloecker.blog

You may wish to reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: